Neubeginn für die Messe- und Veranstaltungsbranche

Mit den neuen Regelungen ab 1. Juli und den weiteren Öffnungsschritten starten die österreichischen Messen positiv und erleichtert in die Vorbereitung des zweiten Halbjahres. Messen und Veranstaltungen können unter Einhaltung der 3-G-Regel wieder uneingeschränkt durchgeführt werden.


„Wir freuen uns sehr, endlich wieder Messen und Veranstaltungen abhalten zu können. Die letzten Monate waren enorm herausfordernd und ungewiss. Umso schöner ist es, dass wir wieder Gastgeber sein können und unsere BesucherInnen und AusstellerInnen wieder persönlich bei uns begrüßen dürfen.“, zeigt sich Tichy-Treimel, Präsidentin des Verbandes Messen Austria und Geschäftsleitung der Messe Dornbirn erfreut über die weitreichenden Erleichterungen für die gesamte Branche.

Messegenuss ohne Maske
Mit den verkündeten Lockerungen entfallen die Kapazitätsbeschränkungen für Fach- und Publikumsmessen, die ursprünglich bei 10 bzw. 20m2 pro Besucher festgesetzt waren. Unter Berücksichtigung der 3-G-Regel entfällt die Maskenpflicht im Innen- und Außenbereich. So können Verkostungen von Speisen und Getränken ohne Einschränkungen auch im Stehen gemacht werden.

Grünes Licht auch für Veranstaltungen
Die verkündeten Öffnungsschritte ermöglichen neben der Durchführung von der 73. Herbstmesse (8. bis 12. September) und der Gustav (15. bis 17. Oktober) auch die Planung von sämtlichen Veranstaltungen. Unter anderem die INTERACTIVE WEST, die W3 Fair+ Rheintal und die i-Ausbildungsmesse werden im Herbst 2021 im Messequartier Dornbirn zu Gast sein. Auch für Veranstaltungen gibt es unter Einhaltung der 3-G Regel und einer Anzeigepflicht ab 100 Personen bzw. eine Genehmigungspflicht ab 500 Personen, keine Teilnehmerobergrenze und Maskenpflicht mehr. „Wir bedanken uns bei Bundesministerin Elisabeth Köstinger und Landeshauptmann Markus Wallner, die sich durchgehend und standhaft für praktikable Lockerungen eingesetzt haben.“ so Sabine Tichy-Treimel.

Die Regelungen ab 1. Juli im Überblick

  • Einhaltung der 3-G Regel ab 100 TeilnehmerInnen
  • Keine Maskenpflicht (weder FFP2 noch sonstiger Mund-Nasenschutz)
  • Keine Registrierung
  • Keine Kapazitätsbeschränkungen oder Teilnehmerobergrenzen
  • Kein Mindestabstand zwischen BesucherInnen
  • Sperrstunden fallen gänzlich weg

 

Aktueller Messekalender 2021 der Messen Austria Auf www.messen-austria.at sind alle aktuell geplanten Messetermine für die kommenden Monate zu finden.

 


FACTBOX


Die Eigenformate der Messe Dornbirn 2021:

73. Herbstmesse, 8. bis 12. September
9. Gustav, 15. (Preview), 16. und 17. Oktober

Gastveranstaltungen im Messequartier 2021:
INTERACTIVE WEST, 21. September
W3+ FAIR RHEINTAL,
22. und 23. September
i – Die Vorarlberger Ausbildungsmesse, 05. und 06. November
Rainhard Fendrich, 20. November
Varieté am Bodensee, 24. November – 07. Dezember

Bilder Copyright Messe Dornbirn; Abdruck honorarfrei zur Berichterstattung über die Messe Dornbirn

Bilder